Brav sein war gestern!

Egal, wie alt du bist ... Bist du noch dabei, anderen zu gefallen? Everybodys Darling zu sein ... ja, ich weiß, wir möchten natürlich alle gut ankommen, geliebt werden, dazu gehören. Mir geht es auch nicht anders. Aber zu jedem Preis? Was bist du bereit dafür "zu zahlen"? Und was ist, wenn du trotz Freundlichkeit und Anpassung und nicht respektiert und wirklich angenommen wirst? Kann es sein, dass du Teile von dir schon ignoriert, verdrängt, aufgegeben hast? Deine Bedürfnisse hinter denen anderer gestellt hast? 

Vielleicht fängst du dann an, an dich zu zweifeln, wirst gereizt, traurig und unzufrieden. Es gibt viele Menschen, denen wir gefallen wollen. Aber gefällst du dir selbst? Gefällt dir dein Leben, so wie du es gerade lebst? Fühlst du dich lebendig? Kannst du NEIN sagen, zu etwas, was du nicht willst und das dir nicht gut tut? Und traust du dich, JA zu sagen, zu etwas, das dich innerlich zum Lächeln und Strahlen bringst - auch wenn es anderen nicht gefallen könnte? Ja, selbst wenn sie es sogar verurteilen würden? Menschen, die sich unterdrücken, erlauben selten andere, sich zu entfalten. Auch wenn sie vielleicht insgeheim bewundern, was du tust...

Viele von uns, besonders die reiferen Jahrgänge, haben es von klein auf gelernt; "Das kannst du nicht machen", "was sollen die anderen denken", "sei vernünftig"!! Mit anderen Worten: "Sei brav"! Wenn du aber schon längst kein kleines Mädchen (oder Junge) mehr bist, aber dich weiterhin so verhälst, wie früher mal, solltest du dir vielleicht Gedanken darüber machen... Was hindert dich daran, dein Leben so zu leben, wie du es leben möchtest? Ist es Gewohnheit, Angst, die Umstände? Wie bist du, wenn niemand dir zuschaut ...?

 

Dieses Zitat von Astrid Lindgren ist einfach befreiend:

 

"Sei frech, wild & wunderbar"